„WAFIOS im Jubiläumsjahr ausgezeichnet aufgestellt“

Abb. 1 WAFIOS Vorstände v.l.n.r. Martin Holder und Dr. Uwe-Peter Weigmann

Abb. 2 WAFIOS Roboter Rohrbiegesystem TWISTER²

Abb. 3 Hairpins

Der Vorstand der WAFIOS AG gab im Rahmen der jährlichen Bilanzpressekonferenz am 27. Juli 2018 die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt. Vorstandssprecher Dr. Uwe-Peter Weigmann sowie sein Vorstandskollege Martin Holder zeigten sich im Verlauf der Pressekonferenz äußerst zufrieden mit dem Abschluss 2017. Dies galt sowohl für die Muttergesellschaft in Reutlingen als auch für das Ergebnis der WAFIOS-Gruppe. Der Maschinenbauer konnte im Geschäftsjahr 2017 in der AG den Umsatz mit 132,9 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr um 10,4 % deutlich steigern. Auch im Konzern lag das Plus bei stattlichen 9,3 % auf 184,3 Mio. Euro. Mit vollen Auftragsbücher und einem Rekordauftragseingang für das erste Halbjahr 2018 spiegelt auch WAFIOS den optimistischen Ausblick der deutschen Wirtschaft generell und des Maschinbaus im Besonderen wider. Nur konsequent, dass der Vorstand auch im laufenden Geschäftsjahr eine Steigerung des Umsatzes sowohl bei der AG, als auch in der Gruppe erwartet. Insofern überrascht es nicht, dass das Konzernergebnis nach Steuern mit 6,1 Mio. Euro um 22 % gegenüber dem Vorjahr angestiegen ist.

In diesem Jahr kommen für die Aktionäre der WAFIOS AG 2,40 Mio. Euro Dividende zur Ausschüttung, das sind 0,80 Euro/Aktie. Alle Mitarbeiter/-innen, die im Jahr 2017 bei der WAFIOS AG aktiv beschäftigt waren und zum Auszahlungszeitpunkt in einem Arbeitsverhältnis stehen, erhalten im Oktober 2018 eine Jubiläums-Sonderzahlung in Höhe von 12,5% ihres regelmäßigen Monatsbruttoentgeltes (ohne Zulagen und Zuschläge), mindestens jedoch 500,00 Euro. Auszubildende erhalten brutto 150,00 Euro. Teilzeitbeschäftigte sowie Mitarbeiter/-innen, die in 2017 nicht voll beschäftigt waren, erhalten die Zahlung entsprechend anteilig.

WAFIOS unterstreicht Anspruch der Technologieführerschaft in Düsseldorf mit zahlreichen Innovationen in der Draht- und Rohrverarbeitung
Im zweijährigen Turnus findet in Düsseldorf mit der wire & Tube das mit Abstand wichtigste Branchenevent der draht- und rohrverarbeitenden Industrie statt. Neben der neuen Großmaschine FUL 166 für Tragfedern, war das flexible Roboter Rohrbiegesystem TWISTER² der Besuchermagnet. Fast zwei Dutzend Ausstellungsmaschinen, technische Lösungen und Ansätze rund um die Megathemen KI, Industrie 4.0 oder Automation der Zukunft sorgten auch 2018 dafür, dass die WAFIOS-Stände einer der Besuchermagnete in Düsseldorf waren.

TWISTER², WAFIOS integriert Robotersteuerung in die Maschine
Die einfache Programmierung des Roboters hat auch WAFIOS in Reutlingen als einen der wesentlichen Engpassfaktoren bei Roboterbiegesystemen identifiziert. Eineinhalb Jahre hat der Reutlinger Umformspezialist daran gearbeitet, die Roboterprogrammierung in die Steuerung der Biegemaschine aufzunehmen. Herausgekommen ist eine Lösung, bei der das Biegeteil in der Steuerung der Biegemaschine programmiert wird und gleichzeitig, mit in der Software hinterlegten Algorithmen, die Bewegungen des Roboters errechnet. Entscheidender Effekt ist dabei, Roboter- und Biegeachsen bewegen sich synchron aufeinander abgestimmt (interpolierend). Mit der neuen Steuerung erreicht WAFIOS auf dem Twister² die Biegequalität einer konventionellen Biegemaschine.

E-Mobility setzt auch WAFIOS unter Strom
Eines der beherrschenden Themen weltweit elektrisierte auch WAFIOS im vergangenen Jahr. Intensiv wurde in Reutlingen daran geforscht, welchen Beitrag Biegemaschinen im Rahmen der E-Mobilität leisten können. Stromschienen ersetzen bei Elektroautos und Hybriden die konventionellen Stromkabel. Zweites Beispiel sind Hairpins, diese werden in modernen Elektromotoren anstatt vieler Einzelrunddrähte als massive Kupferwicklungen aus rechteckigem Profildraht im Stator verbaut. WAFIOS hat für diese Hairpins besondere, teilweise patentgeschützte Werkzeuge und Biegetechnologien entwickelt, mit denen die komplexen Geometrien gebogen werden können. Aktuell fertigt WAFIOS viele Prototypen und Muster. Erste Maschinen werden in Kürze ausgeliefert.

2018 steht bei WAFIOS ganz im Zeichen des "125 jährigen" Unternehmens-jubiläums
Mitte September ist es soweit und die ganze Belegschaft fiebert darauf hin. Das Unternehmen feiert 125 Jahre WAFIOS. 1893 in Pfullingen gegründet, ließen sich Ernst Wagner, Hans Ficker und Otto Schmid bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Reutlingen am heutigen Stammsitz in der Silberburgstraße nieder.

Kontakt

WAFIOS AG
Public Relations
Silberburgstraße 5
D - 72764 Reutlingen

Tel. +49 7121 146-0
Fax: +49 7121 491209
Mail: media@remove-this.wafios.de

Mehr Information und Kontakt

request proccess...
« zurück

Ansprechpartner in Ihrer Nähe.
Bitte geben Sie ihre Postleitzahl ein:
PLZ:
request proccess...
SitemapImpressumDatenschutzKontakt  © 2018 WAFIOS AG Germany
X
loading...