CNC-Biegemaschinen speziell für Flachdraht

Moderne Antriebstechnologien, wie sie in Hybrid- und Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen, erfordern neue, wirtschaftlich produzierbare Komponenten. Eine besondere Rolle spielen dabei leitende Komponenten (Stromschienen), die eine sichere und zuverlässige Übertragung hoher Ströme zwischen den einzelnen Batteriemodulen bis hin zu den Elektromotoren gewährleisten.

Mit der CNC-gesteuerten BMF 60 hat WAFIOS erstmals eine völlig neue Biegemaschine für Profilteile und Stromschienen entwickelt, die über neueste, zum Patent angemeldete Verfahrenstechnologien verfügt, um komplexe Teile mit engsten Radien und Verwindungen herzustellen. Die Prozessschritte sind Biegen, Schneiden, Abisolieren und Verwinden.

Maschinen

Maschinenvergleich BMF-Baureihe

  • Höchste Präzision auch für kleinste Biegeradien mit minimalen Biegeabständen dank speziell konzipiertem Biegewerkzeug (zum Patent angemeldet)
  • Die für Flachdraht konstruierte Abschneideeinrichtung erreicht eine optimale Schnittqualität speziell für Stromschienen (zum Patent angemeldet)
  • Einzigartige Verdreheinrichtung erlauben die Herstellung sehr komplexer Biegeteilgeometrien und prozessinternen Ebenenwechsel (Twisten, zum Patent angemeldet)
  • Höchste Produktivität durch im Fertigungsablauf voll integriertes Abisolieren mittels Lasereinrichtung (zum Patent angemeldet)
  • Hohe Freiheitsgrade beim Abisolieren erlaubt die flexible Positionierung der Kontaktstellen
  • Maschinenunabhängiger Programmierplatz und neue Simulationssoftware für Flachdraht erlaubt die Machbarkeitsprüfung vor Ort beim Kunden

Bitte wählen Sie den kleinsten Profilquerschnitt [mm²]

36 mm²82 mm²200 mm²

BMF 90

BMF-Baureihe – Die etwas andere Art zu Biegen
WAFIOS hat mit der CNC-gesteuerten BMF-Baureihe eine völlig neue Biegemaschine für Profilteile und Stromschienen entwickelt, die über die neuesten zum Patent angemeldeten Verfahrenstechnologien verfügt, um komplexe Teile mit engsten Radien und Verwindungen abzubilden. Die Prozessschritte Abisolieren und Verwinden, lassen sich dabei, neben den vorhandenen klassischen Schritten Richten, Biegen und Schneiden, zusätzlich in der Anlage integrieren.

„Maßgeschneidert“ - Einzigartiges Verfahren zur Herstellung von passgenauen Stromschienen im Bereich der Elektromobilität
Ein typisches Merkmal von WAFIOS-Drahtbiegemaschinen ist, dass der Biegevorgang grundsätzlich dreidimensional erfolgt. Der Draht wird stets durch Drehen des Einzugs und nicht durch Drehen des Biegekopfes positioniert.

Die Form (Geometrie) des 3D-Bauteils wird in einem Arbeitsschritt vollautomatisch hergestellt. Ergänzend wurden für den Einsatz von Flachdraht spezifische Werkzeuglösungen entwickelt und verschiedene Maschinenanpassungen zur Verarbeitung von Profildraht im Bereich des Vorschubs, Richtwerks, der Biegedorne und der Abschneideeinrichtung vorgenommen.

BMF90_-711x400pixel_300ppi.png

Weiterführende Informationen

BMF60_BMF90_Folder_V1-2_DE.pdf
BMF60 - BMF90 (Deutsch)

Download
(PDF, 571 KB)
BMF60_BMF90_Folder_V1-2_EN.pdf
BMF 60 - BMF 90 (Alle)

Download
(PDF, 574 KB)
L_BMF60_iQwire_V1-3_DE.pdf
iQwire (Deutsch)

Download
(PDF, 627 KB)